Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut. Die Unterspritzung ersetzt die körpereigene, im Laufe der Zeit verlorene Hyluronsäure, die der Haut ihr Volumen und damit ihr gesundes Aussehen gibt. Die Hyaluronsäure wird direkt unter die Falte gespritzt. Durch das so geschaffene Volumen wird die Falte sofort angehoben. Das ist eine natürliche Alternative zum Skalpell.

Modernste Präparate sorgen für: sofortige Ergebnisse, länger anhaltender Effekt, außergewöhnlich gute Verträglichkeit, perfekte Anpassung in die Hautstrukturen, sichere und schmerzarme Behandlung.

Hyaluronsäure eignet sich für folgende Regionen:

Augen umgehende Falten

Stirnfalten

Mundfalten

Nasolabialfalten

Halsfalten

Gesichtskonturen

Hände

Dekolletee

Die Hyaluronsäure bindet langfristig Feuchtigkeit im injizierten Gebiet und revitalisiert dadurch die Haut sichtbar. Um das erzielte Ergebnis zu bewahren, reichen meist 2 bis 2 Sitzungen jährlich aus. Bei einer Auffrischung wird in den meisten Fällen weniger Produkt benötigt.